Veränderungen bei der Beratung

Nachdem sich inzwischen mehrere kleine Veränderungen in die Beratungsangebote eingeschlichen haben, sollen diese im Folgenden einmal kurz erläutert werden. Auch passe ich die Daten unter „Beratung“ entsprechend an.

Veränderte Beratungszeiten in Offenbach:

Der Verein sgb2dialog hat seine Beratungsstunde Mittwochs ab 17 Uhr inzwischen mehr oder weniger eingestellt. Stattdessen bieten die Kollegen vom sgb2dialog seit einigen Wochen einen neuen Termin, Donnerstags von 14-16 Uhr an, der sich vor allem an berufstätige MainArbeit Kunden richtet, die vormittags ja keine Möglichkeit haben, eine Beratungsstelle aufzusuchen.
Diese Öffnungszeiten sind sozusagen jetzt sychronisiert mit den Öffnungszeiten der MainArbeit, die bekanntermaßen ebenfalls Donnerstags nachmittags für Berufstätige geöffnet hat.

An der Sprechstunde der Hartz-IV-Hilfe mittwochs vormittags ändert sich vorerst nichts. Allerdings kann ich derzeit aufgrund von Raumproblemen nicht sicherstellen, außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten kurzfristig Einzeltermine anzubieten.
Umgekehrt sind im Linken Eck in Offenbach aber zur Zeit regelmäßig Mitarbeiter der Landtagsabgeordneten Barbara Cardenas anzutreffen, über die man mich erreichen oder Einzeltermine mit mir vereinbaren kann.

Sprechstunde in Maintal:

Aufgrund gleich mehrerer Probleme auf einmal wird die Sozialberatung in Maintal wohl dauerhaft keine wöchentliche Sprechstunde mehr in den Räumen der Stadt anbieten können. Inoffiziell erreichen können mich Neu- und Bestands“kunden“ natürlich weiterhin über die bekannten Stellen, die wir hier nicht unbedingt beim Namen nennen müssen.
An einer Lösung, wie die Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung während der gesamten Woche möglich gemacht werden kann, wird derzeit gearbeitet, hat aber aufgrund der Größe von Maintal keine sehr hohe Priorität.

Dietzenbach und Hanau, Mond, Mars und nach Hause telefonieren!

Im Verlauf des letzten Jahres bekomme ich zunehmend Anfragen von SGB II Empfängern aus dem Bereich Hanau, Frankfurt, Landkreis Offenbach, oder sogar darüber hinaus.
Diese Ratsuchenden finden unser Angebot entweder über diese Webseite oder kommen auf Empfehlung. Da ich eine telefonische Erreichbarkeit nicht sicherstellen will und kann, weil ich auch noch ein Privatleben habe, und eine Fahrt in die Stadt Offenbach für Leute aus anderen Landkreisen oft unzumutbar erscheint, biete ich ab sofort offiziell auch Hartz IV Beratung per Email an.

Sie erreichen mich hierfür täglich unter beratung@hartz4hilfe-of.de

Die Beratung per Mail richtet sich vorrangig an Personen, die nicht in der Innenstadt von Offenbach wohnen. Es ist hier darauf hinzuweisen, dass eine Beratung per Mail möglicherweise recht schnell an rechtliche und praktische Grenzen stösst, so dass ein Termin unumgänglich sein kann.

Bei Anfragen aus dem Bereich Frankfurt oder nördlich davon behalte ich mir vor, Sie auch weiterhin an die dortigen Beratungsstellen zu verweisen, da es dort (im Gegensatz zum Landkreis Offenbach) eine ausreichende Anzahl guter Angebote gibt. Auch die Kontaktadressen der drei bestehenden Beratungsangebote in Hanau sind nun bei uns zu finden, diese fehlten bislang eigentlich nur aus Nachlässigkeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.